Orangenhähnchen mit Champagnerporree

Dazu Salzkartoffeln.
Den Porree waschen und in nicht zu große Stücke schneiden. Nochmal unter fließenden Wasser waschen und mit Salz, Zucker, Muskatnuss und Knoblauch würzen. Butter im Schmortopf lösen und den Porree über großer Flamme anschwitzen. Mit Champagner löschen und über kleiner Flamme ca. 1 Std. schmal dünsten.
Ein Ei mit 2 Esslöffel voll Orangenmarmelade vermengen, die gewaschenen und filetierten Hähnchenbrüste im Orangenei und in Semmelbrösel pannieren und in der heißen Pfanne in Olivenöl über kleiner Flamme sanft bräunen und dann ca. 25 Minuten garen.
Die Kartoffeln schälen und vierteln, salzen und in Wasser bedeckt über mittlerer Flamme garen.
Den Porree mit Stärke binden.
Dann auf gewärmten und mit weissen Pfeffer bestäubten Tellern servieren.
Dazu ein preiswerter weisser Italiener.

Einen Kommentar schreiben