Satte Ernte

Die Gärtnerei plant für die letzte Ferien-Woche vom 24. – 27. Juli 2019 ein Workcamp „Satte Ernte“.
12 Plätze für SchülerInnen und Eltern sind bereit, die reifen Gemüse und Früchte zu konservieren, um sie nach den Sommerferien für alle anderen SchülerInnen zur Verkostung oder zum Verspeisen anzubieten, je nach Menge. Auch für den Herbstschmaus soll etwas abfallen.

Ob Einkochen, Einwecken, Einlegen, Einfrieren: wir lernen alle möglichen Konservierungsmethoden kennen und bewahren so die Früchte der Arbeit aus den Gartenprojekten vor dem Verderben.
Ob süß, sauer, salzig, würzig: die Geschmäcker sind verschieden und wir testen unsere Geschmackssinne.
Ob jung oder alt: Viele Eltern haben viel Erfahrung, Kenntnisse und Fertigkeiten, die sie an Euch weitergeben wollen.
Deswegen sind auch Eltern eingeladen, zu ernten, zu kochen und natürlich einzuwecken.
Auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen: auf der Basis unseres neu erworbenen Wissens veranstalten wir ein Quiz.
Bildung ist natürlich wichtig: Eine Exkursion hilft, über den Tellerrand zu blicken.
4 Tage Action, die es in sich hat! Ferienlangeweile war gestern! Ein Programm wird vorbereitet.
Und? Interesse geweckt? Dann bitte den Anmeldeabschnitt ausfüllen und in der Gärtnerei oder im Sekretariat abgeben!
Noch Fragen? Thomas Lamp mobil: 0170 522 0885 oder eMail tlamp(at)inbev.de

Kommentarfunktion ist deaktiviert