Newsletter Inselgärtnerei Scharfenberg 04/18

info
04.KW
22.01.-26.01.18

Was ist neu?
Mülltrennung – Müllvermeidung – Müllverwertung

Auch die Inselgärtnerei leistet einen kleinen Beitrag zur Müllvermeidung, Nachhaltigkeit und Umweltschutz auf Scharfenberg. Letzte Woche begann das Pilotprojekt ”Papierhandtücher-Verwertung”.

Mülltrennung - Müllvermeidung - Müllverwertung

Die Idee dahinter
Unser Inselgärtner hat schon vor langer Zeit beobachtet, dass sich im kompostierten Küchentüchern ( … ”wisch & weg”) Regenwürmer stark vermehrt haben. Auf Scharfenberg ist fast jede Toilette mit Handwaschbecken und Papierhandtuchspendern ausgestattet. Man muss nicht nachrechnen, wieviel Papiermüll dort anfällt.
Es ist viel. Sehr viel.
So haben wir uns entschlossen, in einigen ausgesuchten Toiletten extra Papierkörbe aufzustellen mit der Bitte, in diese Körbe nur gebrauchte Papierhandtücher zu werfen.
Und nur Papierhandtücher.
Keinen Müll.
Auch kein bedrucktes Altpapier.
Auch keine gebrauchten Papiertaschentücher.
Diese Papierkörbe werden wir noch selbst entleeren und prüfen, ob die Vorgaben eingehalten wurden. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir nichts aussortieren müßten. Nach den Winterferien starten wir noch eine Infokampagne, um den Versuch auf die ganze Insel auszudehnen. Darum:

Lebe bewusst für Dich, unsere Insel und Deine Enkel.

Handle nachhaltig, führe Deine Papierhandtücher einem Kreislaufsystem zu.
Nutze nur so viele Tücher wie wirklich nötig.

Diese Handtücher werden in unserer Inselgärtnerei kompostiert. Die Zellulose speichert die Feuchtigkeit und verhindert ein Austrocknen im Kompost.
Die Bodenorganismen im Kompost zersetzen die Handtücher vollständig.

Wir sind Scharfenberg.

aktuell

Diese Woche steht die Werkzeugreparatur und Werkzeugbeschaffung im Vordergrund. Auch die Lagerung des Werkzeuges soll modernisiert und sicherer gemacht werden. In dem Werkzeugschuppen werden neue Gerätehalterungen eingebaut, die wir aus der Schulgärtnerei Dammweg bekommen.
Ansonsten bleiben die Aufgaben diese Woche die selben, wie schon letzte Woche:

Die Aufgaben dieser Woche:
– evt. Aussaaten
– evt. Wegebau
– evt. Kompost sieben
– Etiketten sortieren
– nicht mehr benötigte Artikel aus dem Gewächshaus auf den Dachboden des Gärtnerhauses
– Futterglocken herstellen
– Nistkästen reinigen, reparieren und einölen.
– Wolle verarbeiten

Dann gibt es noch einige Aufgaben, die etwas schwerer sind, aber nicht unmöglich: Die Eberesche – Sorbus aucuparia ‘Edulis’ verpflanzen, die Buchshecke verpflanzen.
Für diese Arbeiten brauchen wir starke Hände!

Kommentarfunktion ist deaktiviert