Sequoiadendron giganteum (Lindl.) Buchh.

Riesenmammutbaum. Pazifisches Nordamerika, Bergwälder. 1939. Nadeln, Graugrün bis dunkelgrün, schuppenartig, scharf zugespitzt, dicht anliegend. Feuchte bis frische, sandige oder kiesige, nährstoffreiche Böden, wichtig: gleichmäßige Bodenfeuchte und hohe Luftfeuchtigkeit, sauer bis stark alkalisch (über 7,4 pH-Wert), Kalk vertragend (!), widerstandsfähig gegen Immissionen, für innerstädtisches Klima bedingt geeignet. Ungünstig sind arme, heißtrockene Standorte, lichthungrig, nur mäßige Frosthärte.

Einen Kommentar schreiben