Was piept denn da?

Vögel auf Reisen
Gestern ist mir was Komisches begegnet. Ich fahre auf der Ringlinie von Neukölln Richtung Schöneberg, da steigt Hermannstr. eine Dame ein und setzt sich auf die Bank nebenan. Ich war in meine Zeitung vertieft, las gerade einen Artikel über die RAF, da vernahm ich von nebenan ein „tschilp – tschilp“ – also ein Vogelgezwitscher.
Ich schaue einmal… Nein! Ich schaue nochmal… und sehe einen Vogelkäfig, einen kleinen Vogelkäfig mit zwei Kanaries. Katzen sieht man ja öfter miauen im ÖPNV, aber Vögel? Deswegen frage ich flugs, ab es gestattet sei, ein Bildchen zu machen (Kukuck! Da kommt das Vögelchen!). Frauchen ist auf dem Weg zum Veterinär, das macht sie regelmäßig und die Vögelchen sind schon dran gewöhnt.
Schöneberg muß ich dann aussteigen.
(Aus dem Archiv nachgetragen vom Mittwoch, 21. März 2007)

Einen Kommentar schreiben