Geum coccineum ‚Borisii‘; Sibth. et Sm.

Roter Nelkenwurz. Cultivar, Balkan, Kleinasien. Herkunft unklar, G. borisii hort non Kellerer ex Sünd ist wahrscheinlich G. coccineum ‚Werner Arends‘. Ungleich gefiedert, stumpfgrün, behaart, wintergrün. Blüten einzeln auf verzweigten Stengeln, signalrot-orangerot. Blütezeit: V-VII und IX.

Geum – Nelkenwurz ist eine vielgestaltige Gattung. Bei entsprechenden Standortbedingungen – Mehr oder weniger nährstoffreiche, humose, frische Böden in wechselsonniger Lage – lässt sie sich leicht vergesellschaften und wuchert nicht. Extreme Standorte sagen der Nelkenwurz überhaupt nicht zu. Viele Sorten sind zudem kurzlebig, wenn man ihnen nicht genügend Aufmerksamkeit schenkt (feucht halten, Konkurrenzdruck anderer Arten vermeiden).

Geum coccineum
Geum coccineum, Bild von wikimedia.org. Mehr Bilder von wikimedia.org

Einen Kommentar schreiben