Biber am Hohenzollernkanal?

Wenn man den Spuren glauben darf, haben die Biber am Hohenzollernkanal nicht mehr viel zu tun, seit die Böschungen freigeschnitten worden sind. Ausserdem scheinen sie nicht mehr so gut im Biß zu sein, wenn sie nur noch halbe Sachen machen.
Weitere Indizien. Wenn die Tiere aus dem Tegeler See in den Hohenzollernkanal einwandern, ist das schon möglich.

Also, liebe Ruderfreunde, aufpassen auf der Regattastrecke. So ein dünner Riemen oder Skull ist schnell durchgenagt.

Einen Kommentar schreiben