Holzrad X – Lonely Rider

Holzrad X Alboinplatz über Bosepark zum Franckepark in Tempelhof – Treffpunkt 10:00 am S-Bahnhof Priesterweg, Ausgang Süd.

Was zu erwarten war: Eine Tour ganz für mich allein.

Anstandshalber habe ich auch wirklich 10 Minuten gewartet.

Ganz für mich allein habe ich dann auch noch den Insulaner genommen.

War ja auch freiwillig.

Saponaria officinalis (Echtes Seifenkraut) blüht jetzt überall.

Günter Neumann war der Gründer der „Insulaner„, nach denen der Trümmerberg mit einer Höhe von 75 m benannt ist.

Der Alboinplatz. Hier der Auerochse von Paul Mersmann aus den Jahren 1934-1936. In den Jahren 2003-2005 wurde der Auerochse restauriert.

Auch der Rosengarten, insbesondere die Pergola wurde u.a. von Auszubildenden des Bezirksamtes teilweise neu gebaut.
Leider wird nicht gepflegt. Düngen und Wässern wäre das mindeste. Aber dann würde auch das Unkraut Wildkraut der unerwünschte Aufwuchs stärker wachsen, welches auch nicht entfernt wird.

Auch die Mauer um den Spielplatz ist an der südlichen Seite neu erbaut.

Im Bosepark fällt uns mir als erstes der schöne Geweihbaum (Gymnocladus dioicus) auf, der vor der Einrichtung des Grünflächenamtes in einer ungepflegten Staudenfläche steht.

Über die Schönburgstrasse geht es in den „Alten Park“ der wiederum von der Parkstrasse vom Lehnepark abgegrenzt ist. Die Uferbefestigung ist neu.

Goldfische im Teich Lehnepark.

Mammutbaum (Metasequoia glybtostroboides) im Gegenlicht.

Auch der Rosengarten im Alten Park ist ungepflegt. Bei der Trockenheit muss doch gewässert werden!

Laokoon III von Volkmar Haase. Im Hintergrund das Rathaus Tempelhof.

Im Rosengarten des Francke-Parkes.

Die Eule von Egon Stolterfoth.

Hier sind die Rosen auch trocken, aber sie haben eine Unterpflanzung aus der Trugbeere – Duchesnea indica.

Wegeeinfassung aus Edelstahl.

Der Weg zum Damwildgehege.

Nachblüte einer Strauchrose.

Damwild.

Der Tuffsteinbrunnen ist ausser Betrieb.

Die Bronzefigur „Knabe mit Tintenfisch“ von Eduardo Rossi in der Nähe des historischen Eingangs an der Albrechtstraße.

Die um 1900 entstandene Plastik: Das Detail legt nahe, dass der Tintenfisch unter die Haut des Knaben gegangen ist…

Hier die Pflanzenliste zum Lernen:

Acer platanoides
Aesculus hippocastanum
Amelanchier lamarckii
Betula pendula
Buddleja davidii
Buxus sempervirens
Cornus alba
Cornus mas
Corylus avellana
Fagus sylvatica
Forsythia x intermedia
Hedera helix
Hippophae rhamnoides
Ilex aquifolium
Lavandula angustifolia
Mahonia aquifolium
Pachysandra terminalis
Populus nigra ‚Italica‘
Quercus robur
Rosa rugosa

Viel Spass beim Lernen!

ca. 17 km – Sehr angenehme Tour.
Link: Bezirkslotse Franckepark

Holzrad XI am 23. August 2008 vom vom Ernst-Thälmann-Park zum Volkspark Prenzlauer Berg – Treffpunkt 10:00 am S-Bahnhof Prenzlauer Allee, vor dem Zeiss-Großplanetarium in der Prenzlauer Allee 80.

Einen Kommentar schreiben