Programmhinweis für Sonntag, den 13. Juli 2008

ADFC – Fahrradtour mit Martin Senzel

Ein Sommertag in Moryn

Eine Sommerliche Tagesreise in die Neumark

ca. 95 KM.

Treffpunkt I um 07:10 Uhr im Bhf. Friedrichstraße am DB Reisecenter
WICHTIGE ÄNDERUNGEN!

Durch Schienenersatzverkehr zwischen Ostkreuz und Lichtenberg kann die Tour nicht wie angegeben stattfinden.
Erster Treffpunkt bleibt am 13.07.08 im Bf. Friedrichstraße, Reisecenter um 7:10 Uhr

… oder besser ein paar Minuten früher!
Dort bin ich vor Ort.
Wir fahren dann mit der S-Bahn zum Bf. Gesundbrunnen.
Als zweiter Treffpunkt ist dann der Bf.Gesundbrunnen um 7:20 Uhr im Angebot
Es begrüßt euch dort André Krupki auf dem Bahnsteig Richtung Schwedt.

Bitte wegen des Ticketskaufs pünktlich erscheinen!

Der Streckenverlauf der Tour ändert sich dann auch völlig,

Der Beginn der Alternativroute ist in Schwedt.
Wir radeln gleich zur Grenze um auf tollen Alleen hoch hinauf in die Hügel östlich der Oder zu steigen.
Durch größere Waldgebiete der Puszcza Piaskowa rollen wir zum J.Ostrow (Badepause) und in die Dörfer der Neumark.
In Moryn erwartet uns eine alte Stadtmauer und der große See mit seiner Sage vom Riesenkrebs.
Zurück radeln wir über saftiges Hügelland nach Cedynia (Zehden) zur Grenze in Hohenwutzen und dann bis Bad Freienwalde.
Die Fähre, vielleicht der Reiterhof und das Tal der Skibbe fallen deswegen leider aus, da die Streckenführung nun völlig anders ist.
Sie entspricht meiner ehemaligen „Piekny Wiedok Tour“ von vor ein paar Jahren bzw. ab Zehden der Maitour (Tal der Liebe) von diesem Jahr.
Die Tour ist nun auch durchaus als sehr sportlich zu bezeichnen!
Ein Lokalbesuch ist in Moryn möglich, wird aber nun Improvisation, da der Zeitaufwand für die neue Streckenführung schwer zu berechnen ist!
Ich denke es wird aber reichen, um in Moryn zu speisen und zu baden.
Bitte auch Picknick mitnehmen….

Schlußmann André Krupki.
(Text: Martin Senzel)

Sehr sportlich? Hoffentlich nicht !

Alle Symbole: © ADFC

Einen Kommentar schreiben