Gleich und gleich gesellt sich gern. *)

aber: Les extremes se touchent, »Die äußersten Gegensätze berühren sich«, finden wir zuerst in den Charakteren La Bruyies (1687): »Une gravite trop etudiée devient comique; cq sont comme des extremites qui se touchent – Eine allzu einstudierte Würde wird komisch; es sind sozusagen äußerste Gegensätze, die sich berühren.« Dann in Pascals Pens’s (1692): »Les sciences ont deux extremites qui se touchent – Die Wissenschaften besitzen zwei Gegensätze, die sich berühren.« Der Gedanke hatte schon im Altertum sprichwörtliche Form angenommen (»Extremitates aequalitates«, »nimitates aequalitates«, »extrema frequenter una habitant«) und geht auf die aristotelische »Eudemische Ethik« zurück (3,7,1234). (Büchmann)

So steckt also in jedem „Geflügelten Wort“ auch ein Fünkchen Unwahrheit. Dabei fällt mir ein, dass Harald Martenstein diese Woche über einen Mythos des 21. Jahrhunderts schreibt: Teamwork. Wahrscheinlich funktioniert Teamwork deswegen nicht, weil so viele unterschiedliche Disziplinen zusammenarbeiten müssen. Und da ist die unterschiedliche Sichtweise auf eine Tätigkeit eher Hemmnis als Fortschritt. Jedenfalls empfinde ich das im Urkonflikt Ausbilder – Sozialpädagogen so. Während der/die Ausbilder/in das Ziel „Erreichen des Ausbildungszieles – Bestehen des Abschlussprüfung“ vor Augen hat, schaut der/die Sozialpädagogen/in darauf, dass der/die Klient/in morgen wieder da ist… 😉

Jedenfalls kann ich Herrn Martenstein noch dahingehend ergänzen, die Bedeutung von „Team“ aufzulösen, welches eine Abkürzung ist von:

Toll!
Ein
Anderer
Machts!

*) Odyssee 17,218 spricht als Regel aus, daß die Gottheit den Gleichen mit dem Gleichen zusammenführe. Im Gastmahl (195 B) überliefert Platon, was er im Staat (329 A) ein altes Sprichwort nennt:
»Dem Gleichen nähert sich stets der Gleiche«, und Cicero sagt im Cato major 3,7: »Pares cum paribus vetere proverbio facillime congregantur, Nach einem alten Sprichwort tun sich Gleiche mit Gleichen sehr gern zusammen.«
(Büchmann)

Einen Kommentar schreiben