Pflanzenkunde…

… in der näheren Umgebung. Vor dem Mittagessen neben der Muskulatur auch die kleinen grauen Zellen trainieren.
Da haben wir ja allerhand gefunden und auch ziemlich gerätselt.

Mespilus germanica

Mespilus germanica Cydonia oblonga – sehr schattiger Standort, wild sozusagen, aber dann doch eindeutig unterschieden von Chaenomeles speciosa an den glatten Blatträndern (Chaenomeles = scharf gesägt) und von Cydonia oblonga an den rundlich-ovaten Blättern – bei Mespilus Blätter länglich lanzettlich.
Nachtrag/Berichtigung v. 30.07.2007 17:33: siehe untenstehende Kommentare.

Mespilus germanica

Mespilus germanica Cydonia oblonga – Blattoberseite.

Magnolia soulangiana

Magnolia soulangiana.

Magnolia soulangiana

Magnolia soulangiana.

Staphylea pinnata

Staphylea pinnata.

Lagerstroemia?

Lagerstroemia?

Lagerstroemia? Da sind wir uns nicht sicher. Eine Kübelpflanze. Eventuell L. fauriei.

Commiphora abyssinica

Commiphora abyssinica Myrtus communis.

Duranta plumieri

Duranta plumieri. Zu erkennen an den beiden unteren Streifen.

Hamamelis mollis

Was blüht denn da? Ende Juli?

Aristolochia clematitis

Aristolochia clematitis – die Frucht.

Einen Kommentar schreiben