Archiv der Kategorie ‘Ausbilder‘

Substrat-Versuche 2021

Freitag, den 2. April 2021

Vorbemerkungen Die Versuche sollen darstellen, welche Substrate für die Anzucht von Zier- und Gemüsepflanzen für die Inselgärtnerei am vorteilhaftesten sind. Die Substrate finden auschließlich in der Voranzucht Verwendung, und dort in der Phase nach dem Auflaufen, wenn die Sämlinge pikiert werden. Das Aussaatsubstrat besteht auschließlich aus Kokossubstrat und aus gesiebter Lauberde bei Verwendung von Wildkräutern. […]

Tomaten und „Öko-Erde“

Freitag, den 8. Mai 2020

Öko-Erde ist ein Substrat ohne Torf. Weil Torf böse ist, pfriemeln die Hersteller wider besseren Wissens ein Substrat aus Abfällen zusammen und bringen das als Öko unter die Leute. Torf ist aber garnicht böse. Der Abbau von Torf, der Transport und die Verarbeitung sind mit Umständen behaftet, die die Umwelt belasten. Torf ist ein Zersetzungsprodukt […]

Draußen

Freitag, den 8. Mai 2020

An einem Tag wie diesen… Ich hatte Ausgang. Genauer gesagt, Ausfahrt. Ich habe eine kaputte Maschine in die Werkstatt gebracht und Ersatzteile besorgt, Substrate und Dünger abgeholt. Freunde und Kollegen besucht habe ich nicht. Episode 1. Bei der Autovermietung Ich bin früh da, trotzdem stehen schon 4 Leute vor mir an, darunter zwei Pärchen. An […]

Neuigkeiten aus der Gärtnerei

Donnerstag, den 26. März 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, zwei Wochen nach der Schulschließung hat sich in der Gärtnerei einiges getan. Die Aussaaten im Gewächshaus sind gut vorangekommen. Ganz viele Kulturen habe ich schon pikiert. Jetzt sind die ersten Tomaten so weit, dass sie schon umgetopft werden müssen. Normalerweise topft man immer in Töpfe, die zwei Topfgrößen größer sind. Weil […]

Exkursion mit den FöJ-lern zu „Grünen Lernorten“

Freitag, den 19. April 2019

Wir verabschieden uns in die Osterfeiertage mit einem Bild aus dem Britzer Garte, wo „Tulipan“ gerade Farbenfahrt aufnimmt. Weitere Ziele waren die ehemalige Schulgärtnerei am Dammweg, die Ausbildungsstätte des Amtes für Umwelt und Natur Neukölln, das Späth-Arboretum und die Janusz-Korzcak-Schule in Britz.